Aktuelle Neuigkeiten

Webportal zu Rückenschmerzen und Suchmaschine für Gesundheitsinformationen

Mit dem talamed-Rückenschmerzportal und der GAP-Suchmaschine stehen Ärzten und Patienten seit kurzem zwei neue evidenzbasierte Tools im Netz zur Verfügung, die verständliche, aktuelle und evidenzbasierte Informationen für die ärztliche Konsultation und die eigenständige Nutzung durch Patienten bieten. Die beiden Tools wurden im Rahmen des Projektes „Gut informierte Kommunikation zwischen Arzt und Patient“, kurz GAP (gefördert vom Innovationsfonds des G-BA), entwickelt und sollen dazu beitragen, Ärzten und Ärztinnen einen schnellen Zugang zu Gesundheitsinformationen im Internet zu bieten und Patienten vertrauenswürdige, verständliche, evidenzbasierte und aktuelle Gesundheitsinformation zur Verfügung zu stellen.

„Das talamed-Rückenschmerzportal und die GAP-Suchmaschine sind frei von wirtschaftlichen Interessen und setzen daher auch kein Profiling ein, das die Internetbewegungen der Nutzer zu werblichen Zwecken nutzt“, erklärt Dr. Sebastian Voigt-Radloff vom Freiburger Institut für Evidenz in der Medizin. Die Vertrauenswürdigkeit der Informationen sei sichergestellt worden, indem die Empfehlungen der Nationalen Versorgungsleitlinie „Nicht-spezifischer Kreuzschmerz“ mit drei weiteren internationalen Leitlinien abgeglichen und in zwei Aktualisierungswellen mit neueren Übersichtsarbeiten verglichen wurden.

Das talamed-Rückenschmerzportal und die GAP-Suchmaschine stehen unter folgenden Webseiten zur freien Nutzung zur Verfügung.

talamed-Rückenschmerzportal: https://tala-med.de/

GAP-Suchmaschine https://search.gap-medinfo.de/

Zurück