20. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung

Versorgungskontext verstehen - Praxistransfer befördern.
06. - 08. Oktober 2021 | Berlin

 

Der 20. Deutsche Kongress für Versorgungsforschung findet vom 06. - 08. Oktober 2021 unter dem Motto  „Versorgungskontext verstehen – Praxistransfer befördern“ statt.

Der Kongress stellt die Frage in den Mittelpunkt, wie ein Transfer von Versorgungsinnovationen in die Praxis gelingen kann. Eine Kernthese des Kongresses ist, dass Versorgungsgestaltung und -transfer ohne ein vertieftes Verständnis des komplexen Versorgungskontexts nicht erfolgreich gelingen kann. Ausgehend von dieser Kernthese stehen zwei Leitfragen im Zentrum: Wie können wir Versorgungskontexte besser verstehen? Und: Was folgt aus dem besseren Verständnis für die innovative Gestaltung der Versorgung und für den Transfer von Innovationen in die Praxis?

Der 20. DKVF erwartet die Teilnehmer*innen mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Programm.

Preise des DKVF 2021
Science Slam-Preisträgerin 2021

Die Science Slam Sitzung überzeugte wieder durch unterhaltsame und wissenschaftlich hochwertige Kurzvorträge. Sie wurden von Prof. J. Schmitt und Prof. M. Härter moderiert. Zum besten Beitrag vom Publikum gewählt wurde M.A. Theresa Sophie Busse für Ihren wissenschaftlichen Kurzvortrag: Manchmal gehen die Faxgeräte gerade nicht so wie sie sollen. Dann kommt irgendwie nichts an und dann ruft man das fünfte Mal an - Nutzung von Design Thinking zur partizipativen Entwicklung einer elektronischen Fallakte in der pädiatrischen Palliativversorgung.“ Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 150 € verbunden.

Science Pitch-Preisträgerinnen 2021

Traditionell verleiht das DNVF am Ende des Kongresses 3 Posterpreise, welche in diesem Jahr im Rahmen des digitalen Formats durch Science Pitch Preise ersetzt wurden. Diese sind mit insgesamt 1.000 € dotiert.
1. Platz: Dr. Stefanie Bachnick - „Nursing-sensiTive events and the Association with Individual patient Levels nuRse staffing in German hospitals (TAILR.DE Study)"
2. Platz: M. Sc. Christine Thienel - „Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen bei Erwachsenen mit geistigen oder schweren mehrfachen körperlichen Behinderungen"
3. Platz: Dr. Jennifer Scheel -„DemWG – Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Demenz in ambulant betreuten Wohngemeinschaften"

 

Bericht über den 20. DKVF
Pressemitteilung vom 20. DKVF >>
Pressespiegel 20. DKVF >>