AG Digital Health

Zusammensetzung und Gründungszeitpunkt
Die AG setzt sich zusammen aus den beiden Sprechern und den AG-Mitgliedern. Sie wurde im April 2016 gegründet. Aktuell besteht die AG aus rund 104 Mitgliedern und Interessenten.
Ziele und Aufgaben
Die AG hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb des DNVF Positionen zum Themenfeld Digital Health zu erarbeiten und gezielt Aktivitäten zu initiieren. Folgende Themenschwerpunkte sollen hierbei berücksichtigt werden:
  1. Einfluss der digitalen Transformation auf die wissenschaftstheoretischen Modelle innerhalb der Versorgungsforschung
  2. Entwicklung methodischer Ansätze, um die Qualität und Nutzen neuer digitaler Optionen bewerten zu können.
  3. Ermittlung neuer Einsatzgebiete digitaler Versorgungsoptionen unter Berücksichtigung von Morbidität, Versorgungsstrukturen, Aspekten der gesundheitlichen Chancengleichheit u.ä..
  4. Definition von Anforderungen an die Infrastruktur zum Austausch und zur Nutzung von Daten (Routinedaten, Klinische Daten, unstrukturierte Versorgungsdaten von Patienten aus Apps).
  5. Erarbeitung von Positionen zu normativen Überlegungen (z. B. zu Datenschutz, ethischen Aspekten) für politische und gesellschaftliche Diskussionen.
 
 
Überblick Aktivitäten 2020/2022
 
Arbeitsschwerpunkte (2021/2022):
  • Evaluation von digitalen Gesundheitsanwendungen (DIGAs)
  • Digitale Gesundheitskompetenz

Veröffentlichungen (Memoranden, Diskussion- und Positionspapiere, Publikationen (online/Print))

  • Digitale Gesundheitsinterventionen entwickeln, evaluieren und implementieren Teil I & II, beide eingereicht bei „Das Gesundheitswesen“ (Sven Kernebeck et al.)
  • Digitale Transformation des Gesundheitswesens – eine Delphi-Studie der Arbeitsgruppen Digital Health und Validierung und Linkage von Sekundärdaten des Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF), eingereicht bei „Das Gesundheitswesen“ 2022 (Horst Christian Vollmar et al., in Druck)
  • Bewerten, aber wie? – Kriterien für die Evaluation und das Reporting von Studien zu Gesundheits- und Medizin-Apps, veröffentlicht im Monitor Versorgungsforschung (Sven Kernebeck et al., https://www.monitor-versorgungsforschung.de/Abstracts/Kurzfassungen-2021/MVF-02-21/Kernebeck_etal_Apps-bewerten)
  • Adhärenz digitaler Interventionen im Gesundheitswesen: Definitionen, Methoden und offene Fragen. Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz (Sven Kernebeck et al., https://www.springermedizin.de/adhaerenz-digitaler-interventionen-im-gesundheitswesen-definitio/19722726)
  • Beteiligung am Lehrbuch „Telemedizin und eHealth“ (Hrsg. Jost Steinhäuser), Urban & Fischer
  • Beteiligung am Lehrbuch „E-Health-Ökonomie II“ (Hrsg. Thomas Lux, Juliane Köberlein-Neu, Stefan Müller-Mielitz, in Druck)

Mitwirkung an Stellungnahmen

- Kommentierung des Patientendatenschutzgesetzes
- Unterstützung des Vorstandes bei der Stellungnahme zu den Koalitionsverhandlungen

Beteiligung an DNVF-Veranstaltungen (Spring School, DKVF)

  • Leitung etlicher Sitzungen auf dem DKVF
  • Teilnahme an der ad hoc Zukunftskommission (Horst Christian Vollmar)

Beteiligung an externen Veranstaltungen

  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (19.6.21):
    „Memorandum Digital/Apps - aktuelle Entwicklungen an der Schnittstelle digitale Gesundheitsanwendung (DiGA)/Versorgungsforschung von Dr. rer. nat. Ursula Kramer“
  • Vortrag bei der DGIM (17.4.21) von Dr. Ursula Kramer („Gesundheits-Apps – was kommt bei Patienten an?“)
Ausblick
  • Austausch mit DiGA-Herstellern „DNVF meets DiGA“
    • 24.02.2022: m-sense – Migräne-App, Newsenselab GmbH
    • 11.03.2022: somnio – Schlaf-App, mementor DE GmbH
    • 08.04.2022: Kaia – Rückenschmerz-App, Kaia Health Software GmbH
    • 13.05.2022: Glucura – Diabetes-Typ2-App, Perfood GmbH
    • 10.06.2022: neotiv care – Kognitionstest als App, neotiv GmbH
  • Ergebnisdarstellung beim DKVF 2022: Fast Track digitaler Gesundheitsanwendungen – Hürden erkennen, Wege in die Patientenversorgung gestalten. Ein Beitrag der AG Digital Health im DNVF
  • Diskussions-Papier zu digitaler Gesundheitskompetenz (Monika Sinha et al.)
  • Diskussions-Papier zu digitalen Pflegeanwendungen (Florian Fischer et al.)
 
 
Aktivitäten der AG 2016-2017
Definition von Themenschwerpunkten der AG, Mai 2016
Abstimmung von Arbeitsprojekten für 2016/2017
Erarbeitung von zwei Positionspapieren:
1. Rahmenbedingungen Digital Health
2. Qualität von Gesundheits-Apps
Delphi-Befragung: Welche Daten braucht die Versorgungsforschung?
Symposien:
DNVF Kongress, Okt 2016
BMC-Kongress, Jan 2017
AG-Meetings: Mai, Juni, Oktober 2016, Jan. 2017
Telko Steuerungsgruppe Delphi: April, Juni, Sept. 2017
 
Aktivitäten der AG 2014 und 2015
Bürgerdialog Gesundheits-Apps als Ausgangspunkt für die Gründung einer AG beim DKVF 2015
 
Konstituierenden Sitzung am 07.04.16 in Berlin
Hier finden Sie das Protokoll und weitere Unterlagen der Gründungssitzung der AG Digital Health:
Protokoll der Gründungssitzung hier
Themenschwerpunkte hier
Vortrag Dr. Ursula Kramer hier
Vortrag Prof. Dr. M. Schrappe hier
Vortrag Prof. Dr. Horst Christian Vollmar hier
Informationen
Sven Kernebeck ist Mitglied des DNVF und betreibt seit einiger Zeit einen Podcast rund um das Thema Digital Health und Mensch-Technik-Interaktion rund um das Thema Gesundheit.
Hier finden Sie alle weitere Informationen zum Podcast
 
Sprecher der AG